Davita LD 220 Test

Davita LD 220

Davita LD 220

Unsere Einschätzung

Davita LD 220 Test

<a href="https://www.tageslichtlampe.com/davita/ld-220/"><img src="https://www.tageslichtlampe.com/wp-content/uploads/awards/149.png" alt="Davita LD 220" /></a>

Einschätzung
Produkt-
eigenschaften
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Schneller und nebenwirkungsfreier Erfolg bei Winterdepression (SAD),prämenstruelles Syndrom (PMS) und Schlafstörungen
  • Bereits 30 Minuten pro Tag helfen. Man kann die Lichttherapie während anderen Tätigkeiten durchführen: Sie können lesen, essen, arbeiten oder Kaffee trinken.
  • Aufgrund seiner hohen Beleuchtungsstärke und der daraus resultierenden besonders kurzen Behandlungsdauer ist die PhysioLight LD 220 das ideale Lichttherapiegerät für alle, die den schnellen und sicheren Wirkungseintritt mit geringstem zeitlichem Aufwand erreichen wollen.
  • DAVITA® Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass ihre positive Wirkung durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen werden konnte. Mehr als nur eine Alternative zur medikamentösen Behandlung
  • Das Gerät hat sich im täglichen Einsatz in mehreren tausend Kliniken und Praxen sowie bei der häuslichen Anwendung seit vielen Jahren erfolgreich bewährt.

Vorteile

  • Ausstattung
  • UV-Filter vorhanden
  • Verarbeitung

Nachteile

  • Teuer
  • Wenig Einsatzmöglichkeiten

Technische Daten

MarkeDavita
ModellLD 220
Aktueller Preisca. 689 Euro
UV-FilterJa
Verstellbarer WinkelJa
Lebensdauer der Lampen10000 Stunden
Größe8,0 x 40,0 x 60,0 cm
Gewicht7,0 kg
Farbesilber

Das Lichttherapiegerät LD 220 von Davita sagt nicht nur Winterdepression den Kampf an, sondern nennt zahlreiche Anwendungsgebiete sein eigen. Das nicht gerade kleine Gerät wird nicht nur in Praxen verwendet, sondern kann auch von Privatanwendern genutzt werden.

Davita LD 220 bei Amazon

  • Davita LD 220 jetzt bei Amazon.de bestellen
689,00 €

Produkteigenschaften

Das Lichttherapiegerät PhysioLight LD 220 hat eine elektrische Anschlussleistung von 220 Watt, die Beleuchtungsstärke liegt bei über 60.000 Lux. Die ärztlich empfohlene Anwendungsdauer beträgt daher lediglich 30 Minuten pro Tag. Bei einem komfortablen Abstand von 50 cm weist dieses Modell eine  medizinisch wirksame Beleuchtungsstärke von 10.000 Lux auf und hilft unter anderem bei Depressionen, Winterdepressionenen (SAD), Schlafstörungen sowie Zwangsstörungen und dem chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS). Auch gegen Kopfschmerzen kann dieses Modell eingesetzt werden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Das Gerät wird nicht nur in Kliniken und Praxen verwendet, sondern eignet sich auch zur häuslichen Anwendung. Das LD 220 eignet sich wie bereits erwähnt zu Behandlung von Winterdepressionen. Während der Lichttherapie können im Übrigen andere Tätigkeiten wie Lesen oder Kaffee trinken durchgeführt werden. Die Lampe hat bei einem  Abstand von ca. 50 cm eine Stärke von 10.000 Lux, 5.000 Lux bei einem Abstand von ca. 75 cm und 2.500 Lux bei 110 cm. Bei 10.000 Lux sollte man sie 30 Minuten anwenden, 1 Stunde bei 5.000 Lux und bei 2.500 Lux 2 Stunden, um innerhalb von 1 bis 2 Wochen einen Effekt zu verspüren, so der Hersteller. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die LD 220 für 689 Euro im Online-Shop von Amazon. Aufgrund der Größe muss man bei diesem Modell nicht so nah davor sitzen, wie bei anderen Geräten – das hat seinen Preis. Dieser ist hoch, aber angemessen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Das Lichttherapiegerät von Davita kann gegen viele Krankheiten und Depressionen eingesetzt werden und bringt den Vorteil mit sich, dass man nicht so nah davor sitzen muss, wie bei einem kleineren Modell. Dafür muss jede Menge Platz geschaffen werden, wenn man das Gerät aufstellen möchte. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 7 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.6 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Davita LD 220 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?